Wir trauern um unseren plötzlich verstorbenen Unterstützer Ludger Stratmann, der von Beginn an unsere Kampagne zur Darmkrebsvorsorge aktiv begleitet hat.

26.08.2021

Den Hinterbliebenen sprechen wir unser tiefempfundenes Mitgefühl aus.  In seinem Sinne werden wir die Kampagne fortführen und auch in Zukunft auf die Sinnhaftigkeit der Vorsorge aufmerksam zu machen. 

Wollt Ihr das durchmachen?

10.08.2021

Diese Frage stellt Fußballlegende Peter Srodka allen Lesern der Westfalenpost in der Ausgabe vom 30. Juli 2021. Was er damit meinte, erfahren Sie hier...

Die Vorsorgeuntersuchung hat mir das Leben gerettet

10.08.2021

Bei einer Darmspiegelung zeigte sich ein bösartiger Tumor. Weil er früh entdeckt wurde, konnte er gut behandelt werden.

PRESSEMITTEILUNG

26.02.2021

Darmkrebsmonat März: Koloskopie auch in Corona-Zeiten nicht aufschieben – Früherkennung rettet Leben

Jedes Jahr erkranken in Deutschland mehr als 60.000 Menschen an Darmkrebs

14.02.2021

Das sind fast 170 Neuerkrankungen am Tag. In NRW liegt die Zahl der jährlichen Erstdiagnosen bei etwa 14.000. Ca. 90 % aller Darmkrebsfälle treten ab dem 50. Lebensjahr auf. Männer erkranken dabei etwas häufiger und bereits im jüngeren Alter an Darmkrebs als Frauen.

Zum News-Archiv